Ulrich Roski - Am Liebsten Wär' Ich Tot - Clickletras.com.br


Letra Am Liebsten Wär' Ich Tot

Wo-o-o sind meine Tage?
Wo-o-o sind sie hi-hi-hin?
Da-a-as ist die Fra-hage
Wo-o-o ist der Si-hi-hinn?
Wo-o-o sind meine Wochen?
Wo-o sind sie hi-hin?
A-a-a-a-a-a-alles zerbrochen
Wo-o-o ist der Si-hi-hinn?

Die Bänder sind zerrissen
Die Klüfte sind zu tief
Alle Hoffnung ist verschlissen
Alles geht im Leben schief
Mein Cognac schmeckt nach Seife
Mein Pudding schmeckt nach Jod
Und mein Schwein fängt an zu pfeifen
Und am liebsten wär' ich to-o-ot

Wo-o-o ist mein Monat?
Wo-o ist er hi-hin?
Mir scheint, mein Hamster bohnert
Wo-o ist der Si-hinn?
Wooo, wo ist meine Flinte?
Wooo, ja wo ist das Schro-ot?
Ich sitz' tief, tief in der Tinte
Und am liebsten wär' ich to-ot
Am liebsten wär' ich to-o-ot