Ulfhethnar - Neue Weltordnung - Clickletras.com.br


Letra Neue Weltordnung

Weißt du, wer diese Welt regiert, verborgen und alle Fäden zieht?
Wer lenkt die Marionetten in der Politik, wer bestimmt, was hier geschieht?

Wer schürt Konflikte, zieht in den Krieg, getrieben von der Gier nach Macht und Geld?
Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit, am Ende steht die neue Welt.

Geheimbünde und Hochfinanz, alles folgt einem höheren Plan.
Die Macht der Medien in ihrer Hand, die neue Weltordnung, bricht sich Bahn.

Wie Schafe führt man, euch zur Schlachtbank und Ihr merkt es nicht einmal.
Wir verkaufen euch die Lüge für wahr, und ihr glaubt noch an das Recht der Wahl.

Sie drehen die Wahrheit, wie sie grad paßt, und was nicht paßt, wird passend gemacht.
Ein Attentat, zum Unfall erklären, denn wer zuviel weiß wird zur Strecke gebracht.

Ein Angriffskrieg wird zum Friedenseinsatz, Krieg gegen Terror für die Menschlichkeit.
Doch der Bankenstaat des Kapitals, unser Untergang ist nicht mehr weit.