Rainald Grebe - Apachenjunge Lukas und Drei Hymnen - Clickletras.com.br

Letra Apachenjunge Lukas und Drei Hymnen

Ich singe jetzt die Romanze vom Apachenjungen Lukas:
Als er kam auf die Welt da sagten alle: Hau!
Hau den Lukas!
So blieb er klein, sein, ganzes Leben lang,
Wenn er wachsen wollten sagten alle: uff!
Immer druff! Auf den Lukas
Das war Lukas der Apachengnom,
Put put put, das war der lilililili
der Prarie,
Schnitz dir einen Sulki und spann an,
Manitu sei mit dir auf der Trabrennbahn.
Lucky Lukas - ein Punkt in der Prarie.
Ich singe jetzt die Ballade vom Normaden Klaus:
Die Normaden hören gern meine Balladen,
Und folgende Ballade steht ganz oben auf der Hitparade.
Und zwar ist das ide Ballade vom Normaden Klaus.
Der Normade Klaus saß auf

,
Halma, am Drachenfels, Halma, am Drachenfels.
Ich singe jetzt die Ballade vom Popel Peter:
Ich riss mir einen Popel raus, und schmiss ihn über Bord,
Die Wellen sagten: dankeschön und
trugen ihn weit fort
Peter Peter Popel schwimmt über den großen Pfuhl,
Bis nach Konstantinopel, das liegt bei Istanbul
Oh Peter Popel aus Konstantinopel
mit dem heiligen Popelschein
Der schmeckt besser als der Sattel,
Von Migel Indurein.
Habt Ihr Euch schön vermehrt,
schenkt weg was Euch gehört,
Werft eure besten Früchte,
In die Weltgeschichte
Ja Popel Popel Peter, Ich trau Dir keinen Meter,
Träume nicht vom Morgenland,
In meiner Nasenscheidewand