Maxim - Wenn Einer Stirbt - Clickletras.com.br


Letra Wenn Einer Stirbt

Yeah,
Zu viel gesehen,
zu viel verschmerzt und du
Knippst das Licht aus deinem Herz, Oh
Und war es das Wert ?
Dein Kopf ist zu und deine
Augen leer, der, der du mal warst, der
Bist du nicht mehr, Oh
Und war es das Wert ?
Oh

Du steht immer noch im Schlamm,
Du hörst immer noch den Klang von Blei,
Wie kann das sein ?
Oh
Du bist immer noch gefangen,
Du stirbst immer noch vor Angst, dabei
Bist du selbst längst ein Geist, Ay

Es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei, es sterben immer zwei
Oh
Und es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei, es sterben immer zwei

Du hast dein Lachen verlor'n
Und zu reden verlernt,
Für eine Fahne und ein Maschinengewehr
Oh
Und war es das Wert ?

Dein Gewissen ist viel zu schwer und
Sollst du leben als ob gar nichts wär ? Owaoho
Und war es das Wert ? Oh

Du stichst immer noch fest zu,
Du spührst immer noch die Wut in dir,
Was tust du hier ?
Oh
Du riehst immer noch den Schweiß,
Deine Panik hat vor zu krepier'n,
Er oder du, wer stirbt ?
Ay

Doch es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei, es sterben immer zwei

Und es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei, es sterben immer zwei
Oh

Du zuckst immer noch zusammen,
Du siehst immer noch das Blut die Pein,
Es sucht dich heim, Yeah
Wie lang ist das jetzt schon vergang'n
Und du schaffst es nicht dich zu befrei'n
...Dich zu befreien, Yeah

Es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei, es sterben immer zwei
Oh
Und es sterben immer zwei, wenn einer stirbt
Ein Leben ist vorbei, eins ist verwirrt
Es sterben immer zwei...
Oh, es sterben immer zwei...
Es sterben immer zwei...