Maxim - Vielleicht In Einem Anderen Leben - Clickletras.com.br


Letra Vielleicht In Einem Anderen Leben

Eine packung teelichter
Zwei sonnenstühle auf dem dach,
Ein überfüllter achenbecher,
Die stadt in einer schwülen sommernacht.

Ich bin betrunken und verwirrt
Und das bedeutet nur probleme
Und davon hab ich schon genug.
Ey, du t ehrlich wunderschön
Und ich hab lust dich zu berühren,
Doch glaub mir, das wär nicht gut.

Vielleicht in einem ander'n leben,
Vielleicht zu einer ander'n zeit.
Was das auch ist zwischen uns beiden,
I'm morgengrauen ist es vorbei.
I'm morgengrauen ist es vorbei.
I'm morgengrauen ist es vorbei.

Natürlich mag ich den gedanken,
Einfach so mit dir aubzuhauen,
Das glück neu zu erfinden,
Das alte ist ja schon etwas verstaubt.

Aber hey, wir hatten zu viel schlechten wein
Und da sind all die schönen sterne
Und du siehst mich I'm falschen licht.
Du brauchst jemanden, der dich hält,
Der immer für dich da ist
Und glaub mir, das bin nicht ich.

Vielleicht in einem ander'n leben,
Vielleicht zu einer ander'n zeit.
Was das auch ist zwischen uns beiden,
I'm morgengrauen ist es vorbei.
I'm morgengrauen ist es vorbei.
I'm morgengrauen ist es vorbei.

Ich bin betrunken und verwirrt
Und das bedeutet nur probleme
Und davon hab ich schon genug.
Hey, fang mir jetzt nich' an zu flennen,
Das wäre schade um die tränen,
Ich kann dir nicht geben, was du suchst.

Ref 2x:
Vielleicht in einem ander'n leben,
Vielleicht zu einer ander'n zeit.
Was das auch ist zwischen uns beiden,
I'm morgengrauen ist es vorbei.

I'm morgengrauen ist es vorbei.
I'm morgengrauen ist es vorbei.