Maxim - Es Gibt Da Was - Clickletras.com.br


Letra Es Gibt Da Was

Endlose nächte sinnloses streiten
Geschwollene augen und scherben I'm bauch
Ich kann nicht zuhören und du kannst nicht schweigen
Ich fange an und du hörst nicht auf

Ich weiß was dir weh tut
Und du weißt was mich provoziert
Und es zerschellen die teller
Und es knallen die türen

Doch ne stunde später
Liegst du wieder neben mir
Denn es gibt da was
Oh du weist schon was
Denn es gibt da was
Worin wir sehr gut harmonieren

Und jede lappalie ist stoff für n drama
Und alles gerät in den falschen hals
Und wir streiten ums recht und ums wenn und ums aber
Und wir streiten bis wir nicht mehr wissen weshalb

Und ich sag: ?baby entspann dich mal?
Doch du explodierst
Und du sagst ich kann dich mal
Und dann knallen die türen

Unsere köpfe sind magnetisch geladen
Und sie stoßen sich ab und sie ziehen sich an
Und wir wissen beide, dass wir uns nur schaden
Doch wir können nicht allein und wir können nicht zusammen

Und du gibst mir ne letzte chance
Doch die hab ich längst verpasst
Und du löschst meine nummer
Und holst deine sachen bei mir ab